Cucullia lactucae (Denis & Schiffermüller, 1775) (Lattich-Mönch)


Cucullia lactucae: Falter (e.l. Vorarlberg, Kanisfluh, 2009) [S] Cucullia lactucae: Falter (e.l. Vorarlberg, Kanisfluh, 2009) [S] Cucullia lactucae: Falter (e.l. Vorarlberg, Kanisfluh, 2009) [S] Cucullia lactucae: Falter (e.l. Vorarlberg, Kanisfluh, 2009) [S] Cucullia lactucae: Jungraupe (Ostalb, Gerstetten, Ende Juni 2011) [N] Cucullia lactucae: Halbwüchsige Raupe (Olymp, Juli 2009) [N] Cucullia lactucae: Raupe an Lactuca serriola (Ostalb, Juni 2012) [N] Cucullia lactucae: Raupe (Olymp, Juli 2009) [S] Cucullia lactucae: Raupe (Bregenzer Wald, Kanisfluh, August 2009) [M] Cucullia lactucae: Raupe (Bregenzer Wald 2009) [S] Cucullia lactucae: Raupe (Memmingen) [M] Cucullia lactucae: Raupe (Kopf), Bregenzer Wald, August 2009 [S] Cucullia lactucae: Puppe [S] Cucullia lactucae: Larvalhabitat auf der Ostalb (29.06.2012). Hier fand ich eine bereits große Raupe an einer einzelnen Lactuca serriola. [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Asteraceae, vor allem Prenanthis purpurea, seltener Mycelis muralis und Lactuca- oder Sonchus-Arten.

Lebensraumansprüche:
Das Larvalhabitat bilden Waldränder, Waldbinnensäume oder Kahlschläge. Meist kommt Cucullia lactucae in montaner, halbschattiger Lage vor.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert. Die Falter fliegen von Mai bis in den August mit Schwerpunkt von Mitte Juni bis Mitte Juli. Die meisten Raupen werden im Juli und August gefunden. Sie sitzen offen auf den Pflanzen.

Gefährdung: stellenweise zurückgehend bzw. gefährdet

Gefährdungsursachen:
Cucullia lactucae geht durch Dunkelwaldwirtschaft mit Aufforstung aller Restflächen (Entsaumung der Wälder) und immer schnellere Überwucherung mit Nitrophyten (Eutrophierung mit Stickstoff und Kohlendioxyd) stark zurück.

Bemerkungen:
Die Verbreitung reicht von den Pyrenäen über die gemäßigte Zone Europas und Asiens bis zur Mongolei.



Cucullia absinthii | Cucullia argentea | Cucullia artemisiae | Cucullia asteris | Cucullia blattariae | Cucullia calendulae | Cucullia campanulae | Cucullia canariensis | Cucullia caninae | Cucullia chamomillae | Cucullia cineracea | Cucullia dracunculi | Cucullia formosa | Cucullia gnaphalii | Cucullia lucifuga | Cucullia lychnitis | Cucullia prenanthis | Cucullia santolinae | Cucullia santonici | Cucullia scrophulariae | Cucullia scrophulariphaga | Cucullia tanaceti | Cucullia thapsiphaga | Cucullia umbratica | Cucullia verbasci | Cucullia xeranthemi 
English version / englische Version