Cucullia calendulae Treitschke, 1835 (Ringelblumen-Mönch)


Cucullia calendulae: Falter (La Gomera) [M] Cucullia calendulae: Falter (e.l. Kanarische Inseln) [S] Cucullia calendulae: Imago (Teneriffa, März 2012) [M] Cucullia calendulae: Falter-Unterseite: Trocknen der Flügel nach dem Schlupf (e.l. La Palma) [S] Cucullia calendulae: Ei (La Gomera) [N] Cucullia calendulae: Ei [N] Cucullia calendulae: Jungraupe (La Palma, Dezember) [N] Cucullia calendulae: Halbwüchsige Raupe (La Gomera, Dezember 2008) [M] Cucullia calendulae: Halbwüchsige Raupe (La Gomera) [N] Cucullia calendulae: Raupe (La Palma, Dezember) [N] Cucullia calendulae: Raupe (Fuerteventura) [N] Cucullia calendulae: Raupe (Fuerteventura) [N] Cucullia calendulae: Raupe (bräunliche Variante, Fuerteventura) [M] Cucullia calendulae: Raupe (Kopf, Fuerteventura) [N] Cucullia calendulae: Puppe (e.l. Fuerteventura) [S] Cucullia calendulae: Habitat: Calendula-Flur auf La Palma im Dezember 2006 [N] Cucullia calendulae: Habitat auf Fuerteventura: Dünengelände mit einer Flur aus winteranuellen Calendula-Pflanzen (Februar 2010) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Asteraceae, ganz besonders Calendula-Arten.

Lebensraumansprüche:
Cucullia calendulae besiedelt Ruderalfluren, Dünengelände, Macchien, Ackerlandschaften, Wegränder und ähnliche Stellen.

Entwicklungszyklus:
Die Falter fliegen besonders vom Herbst bis zum Frühjahr. Die Raupen leben im Mittelmeergebiet meist im Frühjahr, auf den Kanaren schon ab Spätherbst (La Palma: Dezember 2006, La Gomera: Weihnachten 2008, Fuerteventura: Februar 2010). Die Puppe übersommert, um dem Nahrungsmangel durch Dürre zu entgehen.

Bemerkungen:
Cucullia calendulae fehlt in Mitteleuropa und ist im Mittelmeergebiet weit verbreitet. Sie kommt insgesamt von Madeira und den Kanaren über Nordafrika und Südeuropa bis in den Mittleren Osten (Iran etc.) vor.



Cucullia absinthii | Cucullia argentea | Cucullia artemisiae | Cucullia asteris | Cucullia blattariae | Cucullia campanulae | Cucullia canariensis | Cucullia caninae | Cucullia chamomillae | Cucullia cineracea | Cucullia dracunculi | Cucullia formosa | Cucullia gnaphalii | Cucullia lactucae | Cucullia lucifuga | Cucullia lychnitis | Cucullia prenanthis | Cucullia santolinae | Cucullia santonici | Cucullia scrophulariae | Cucullia scrophulariphaga | Cucullia tanaceti | Cucullia thapsiphaga | Cucullia umbratica | Cucullia verbasci | Cucullia xeranthemi 
English version / englische Version