Cucullia blattariae (Esper, 1790)


Cucullia blattariae: Falter (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Phalakron, 2000m NN, Raupe im Juli 2011) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. N-Griechenland, Phalakron-Gebirge, Raupe im Juli 2011) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. N-Griechenland, Phalakron-Gebirge, Raupe im Juli 2011) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Kreta, Raupe Anfang Mai 2013) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Kreta, Raupe Anfang Mai 2013) [S] Cucullia blattariae: Falter (e.l. Kreta, Raupe Anfang Mai 2013) [S] Cucullia blattariae: Eier (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Jungraupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Jungraupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Halbwüchsige Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Halbwüchsige Raupe (Samos, Mai 2009) [N] Cucullia blattariae: Raupe  (Samos, Mai 2009) [N] Cucullia blattariae: Raupe  (Samos, Mai 2009) [N] Cucullia blattariae: Raupe  (Samos, Mai 2009) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Phalakron, N-Griechenland, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Phalakron, 2000m NN, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Phalakron, N-Griechenland, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Phalakron, N-Griechenland, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Phalakron, N-Griechenland, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Raupe cranial  (Samos, Mai 2009) [N] Cucullia blattariae: Raupe (Kreta, Anfang Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Puppe (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Puppe (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Puppe (e.l. Samos) [S] Cucullia blattariae: Habitat auf Samos mit Raupen aller Größen, 1. Maiwoche 2009 [N] Cucullia blattariae: Larvalhabitat am Phalakron (Griechenland, DRama, 2000m NN, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Larvalhabitat am Phalakron (Griechenland, DRama, 2000m NN, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Larvalhabitat am Phalakron (N-Griechenland, Juli 2011) [N] Cucullia blattariae: Larvalhabitat auf Kreta im Mai 2013 [N] Cucullia blattariae: Larvalhabitat auf Kreta (Mai 2013) [N] Cucullia blattariae: Larvalhabitat auf Kreta im Mai 2013 [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupe ernährt sich von Scrophularia-Arten (Braunwurz).

Lebensraumansprüche:
Cucullia blattariae besiedelt trockenheiße, oft felsige oder kiesige Standorte der Futterpflanze von Meeresniveau bis etwa 2000m NN.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert. Cucullia blattariae fliegt als Falter sehr früh von Ende März bis Mai. Die Raupen sind Ende April bis Ende Mai oft recht häufig zu finden (etwa auf Samos). In den Hochlagen (z.B. Phalakron in Nordgriechenland) ist sie noch im Juli oder gar Anfang August zu beobachten.

Bemerkungen:
Cucullia blattariae fehlt nördlich der Alpen und kommt in den östlichen Teilen Südeuropas vor. In Osteuropa geht sie nach Norden bis etwa Südpolen. Auch in Vorderasien (etwa in der Türkei) wird sie gefunden. Im westlichen Teil Südeuropas wird Cucullia blattariae durch Cucullia caninae ersetzt, die nach Norden bis Südbaden vordringt.

Die Population Kretas wurde als eigene Art Cucullia minoica beschrieben. Das Taxon wird heute korrekterweise als reines Synonym zu C. blattariae betrachtet.



Cucullia absinthii | Cucullia argentea | Cucullia artemisiae | Cucullia asteris | Cucullia calendulae | Cucullia campanulae | Cucullia canariensis | Cucullia caninae | Cucullia chamomillae | Cucullia cineracea | Cucullia dracunculi | Cucullia formosa | Cucullia gnaphalii | Cucullia lactucae | Cucullia lucifuga | Cucullia lychnitis | Cucullia prenanthis | Cucullia santolinae | Cucullia santonici | Cucullia scrophulariae | Cucullia scrophulariphaga | Cucullia tanaceti | Cucullia thapsiphaga | Cucullia umbratica | Cucullia verbasci | Cucullia xeranthemi 
English version / englische Version