Cucullia dracunculi (Hübner, 1813)


Cucullia dracunculi: Falter (e.l. Ostspanien, Teruel, Raupe Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Falter (e.l. Ostspanien, Teruel, Raupe Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Falter (e.l. Ostspanien, Teruel, Raupe Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Falter (e.l. Ostspanien, Teruel, Raupe Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Falter (e.l. Ostspanien, Teruel, Raupe Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [M] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [M] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [M] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [M] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Luberon, Anfang Oktober 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Lubron, Anfang Oktober 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Ostspanien, Teruel, Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Ostspanien, Teruel, Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Ostspanien, Teruel, Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Ostspanien, Teruel, Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Raupe (Ostspanien, Teruel, Ende August 2013) [S] Cucullia dracunculi: Puppe (e.l. Teruel 2013) Cucullia dracunculi: Raupe im Habitat, frisch ausgegraben (Ostspanien, Teruel, Ende August 2013) [M] Cucullia dracunculi: Aster aragonensis (host plant in east Spain, Teruel, late August 2013) [N] Cucullia dracunculi: Larvalhabitat mit Aster aragonensis bei Teruel. Die dünnen, einzelstehenden Triebe der Raupennahrungspflanze fallen kaum auf. Syntop wurden Raupen von Cucullia xeranthemi gefunden (Ende August 2013) [N] Cucullia dracunculi: Fraßspuren an Aster sedifolius (Provence, Ste. Baume, Ende September 2014). Die Raupen fressen die Blüten und Fruchtstände so aus, dass oft ein mehr oder weniger kreisförmiges Einbohrloch zu sehen ist. [N] Cucullia dracunculi: Larvalhabitat mit Aster sediflolius im Massif de la Sainte Baume (Ende September 2014) [N] Cucullia dracunculi: Larvalhabitat mit Aster sediflolius im Massif de la Sainte Baume (Ende September 2014) [N] Cucullia dracunculi: Larvalhabitat im Massif de la Sainte Baume (Ende September 2014) [N] Cucullia dracunculi: Larval habitat in Provence (Luberon, early October 2014) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Aster-Arten (z.B. Aster linosyris, Aster sedifolius, Aster aragonensis).

Lebensraumansprüche:
Cucullia dracunculi besiedelt extensive Trockengebiete wie Macchien, Trockenrasen, lichte Steppenwälder und submediterrane Trockenwälder.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert und die Falter fliegen spät von Ende Juni bis August. Die Raupen leben von Ende Juli bis in den Oktober. Ich fand sie Ende August 2013 in Ostspanien (Sierra de Albarracin) und Ende September/Anfang Oktober 2014 in der Provence. Die älteren Raupen verbergen sich tagsüber im Inneren der Pflanzenpolster in Bodennähe oder in der Streu und graben sich je nach Umgebung auch regelmäßig ein. Sie fressen dann nachts vor allem an Blüten und Fruchtständen.

Bemerkungen:
Cucullia dracunculi kommt sehr lückenhaft in Teilen Süd- und Mitteleuropas (z.B. Ostspanien, Südfrankreich, Südwestdeutschland mit Mittelrhein und Kaiserstuhl, Ostösterreich, Rumänien) sowie des gemäßigten Asien (z.B. Kasachstan) vor.



Cucullia absinthii | Cucullia argentea | Cucullia artemisiae | Cucullia asteris | Cucullia blattariae | Cucullia calendulae | Cucullia campanulae | Cucullia canariensis | Cucullia caninae | Cucullia chamomillae | Cucullia cineracea | Cucullia formosa | Cucullia gnaphalii | Cucullia lactucae | Cucullia lucifuga | Cucullia lychnitis | Cucullia prenanthis | Cucullia santolinae | Cucullia santonici | Cucullia scrophulariae | Cucullia scrophulariphaga | Cucullia tanaceti | Cucullia thapsiphaga | Cucullia umbratica | Cucullia verbasci | Cucullia xeranthemi 
English version / englische Version