Acronicta orientalis Mann, 1862


Acronicta orientalis: Falter (e.l. Askion, Nordgriechenland) [S] Acronicta orientalis: Falter (e.l. Askion, Nordgriechenland) [S] Acronicta orientalis: Falter (e.l. Askion, Nordgriechenland) [S] Acronicta orientalis: Raupe im vorletzten Stadium (Nordgriechenland, Askion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Raupe im vorletzten Stadium (Nordgriechenland, Askion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Parasitierte Raupe im vorletzten Stadium (Nordgriechenland, Askion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Parasitierte Raupe im vorletzten Stadium (Nordgriechenland, Askion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Askio-Gebirge bei Siatista, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Askio-Gebirge bei Siatista, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Askio-Gebirge bei Siatista, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Askio-Gebirge bei Siatista, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Nordgriechenland, Askion-Gebirge bei Siatista, Juli 2010) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Nordgriechenland, Askion-Gebirge, Juli 2010) [N] Acronicta orientalis: Raupe (Askio-Gebirge bei Siatista, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Acronicta orientalis: Puppe [S] Acronicta orientalis: Larvalhabitat im nordgriechischen Askion-Gebirge, Juli 2010. [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupe lebt laut Literatur an Laubhölzern wie Pyrus und Prunus sp. Ich fand die Raupe in Nordgriechenland im Juli 2010 an Paliurus spina-christi.

Lebensraumansprüche:
In Nordgriechenland bewohnt Acronicta orientalis trockenwarme, steppenartige Hänge mit lockerem Gehölz aus Paliurus spina-christi und anderen Sträuchern. Acronicta orientalis teilt sich dort ihren Lebensraum etwa mit Orthosia rorida und Tarucus balkanicus.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert. Die Falter fliegen von Ende April bis Anfang Juli in einer Generation. Die Raupen leben von Juni bis August. Ich fand sie in der zweiten Julihälfte 2010 nördlich von Kozani im Askiongebirge im Sonnenschein offen an einem kahlgefressenen Trieb von Paliurus spina-christi etwa 30cm über dem Boden.

Bemerkungen:
Acronicta orientalis kommt in Europa nur auf der Balkanhalbinsel von Ex-Yugoslawien und Rumänien bis Griechenland im Süden vor. Daneben besiedelt sie Teile Westasiens (etwa Kleinasien).



Acronicta aceris | Acronicta alni | Acronicta auricoma | Acronicta cuspis | Acronicta euphorbiae | Acronicta leporina | Acronicta megacephala | Acronicta psi | Acronicta rumicis | Acronicta tridens 
English version / englische Version