Polymixis bacheri Püngeler, 1901


Polymixis bacheri: Männchen (Gran Canaria) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Polyphag

Lebensraumansprüche:
Polymixis bacheri besiedelt Felshänge, Halbwüsten und ähnliche trockenwarme Gebiete.

Entwicklungszyklus:
Auf den Kanaren fliegen die Falter laut Literatur vom Herbst bis zum Frühjahr. Die Puppe dürfte eine Sommerdiapause eingehen (wie bei P. lichenea). Ich fand um den 20.12.2007 einen Falter an einer schattigen Felswand auf Gran Canaria.

Bemerkungen:
Polymixis bacheri ist in Wüsten und Halbwüsten von Asien über Nordafrika bis zu den kanarischen Inseln verbreitet. In letzterem Gebiet besiedelt sie die östlichen, trockenen Inseln ab Gran Canaria.



Polymixis flavicincta | Polymixis iatnana | Polymixis lichenea | Polymixis xanthomista 
English version / englische Version