Leucania palaestinae Staudinger, 1897


Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Falter (e.l. Samos, Raupe Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Halbwüchsige Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Halbwüchsige Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Verpuppungsreife Raupe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Präpuppe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [M] Leucania palaestinae: Puppe (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Puppe (e.l. Samos, Ireon, Anfang März 2016) [S] Leucania palaestinae: Raupe bei Nacht an Schilf fressend (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [N] Leucania palaestinae: Larvalhabitat (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [N] Leucania palaestinae: Larvalhabitat (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [N] Leucania palaestinae: Larvalhabitat (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [N] Leucania palaestinae: Larvalhabitat (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [N] Leucania palaestinae: Larvalhabitat (Samos, Ireon, Anfang März 2016) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Schilf (Phragmites und Arundo).

Lebensraumansprüche:
Leucania palaestinae besiedelt Feuchtgebiete wie Küstensümpfe, Bachläufe und andere Stellen mit Schilf.

Entwicklungszyklus:
Ich fand halbwüchsige bis verpuppungsreife Raupen Anfang März 2016 auf Samos (Ireon und Kokkari). Die Raupen halten sich tagsüber in angebrochenen, vorjährigen Schilfstängeln auf und sind nachtaktiv. Die Fraßspuren waren am austreibenden Schilf sehr auffällig. In alten Stängeln liegt auch die Präpupa in einem leichten Kokon. Anfang März begannen die ersten Raupen mit der Verpuppung. Die Falter fliegen von April bis Oktober in wohl mehreren Generationen. Die Raupen überwintern dann in unterschiedlichen Stadien und liegen je nach Ausgangsgröße unterschiedlich lang vor der Verpuppung.

Gefährdungsursachen:
Da viele Küstensümpfe dem Tourismus oder der Landwirtschaft weichen mussten und müssen, ist Leucania palaestinae gefährdet.

Bemerkungen:
Leucania palaestinae kommt in Nordafrika sowie Südwestasien vor. In Europa ist sie von Sizilien und Griechenland (Peloponnes, Samos, vermutlich weitere Inseln) bekannt.



Leucania comma | Leucania fortunata | Leucania obsoleta | Leucania zeae 
English version / englische Version