Dichagyris flammatra ([Denis & Schiffermüller], 1775)


Dichagyris flammatra: Falter (e.l. Kreta 2013) [S] Dichagyris flammatra: Falter (e.l. Kreta 2013) [S] Dichagyris flammatra: Falter (e.l. Kreta 2013) [S] Dichagyris flammatra: Falter (e.l. Kreta 2013) [S] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Raupe (Kreta, Ida-Gebirge, Anfang Mai 2013) [M] Dichagyris flammatra: Kokon [S] Dichagyris flammatra: Puppe [S] Dichagyris flammatra: Puppe [S] Dichagyris flammatra: Larvalhabitat im Ida-Gebirge (Kreta) Anfang Mai 2013 [N] Dichagyris flammatra: Larvalhabitat im Ida-Gebirge (Kreta) Anfang Mai 2013 [N] Dichagyris flammatra: Larvalhabitat im Ida-Gebirge (Kreta) Anfang Mai 2013 [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben polyphag an Gräsern und Kräutern.

Lebensraumansprüche:
Dichagyris flammatra besiedelt trockenwarme, lückige Standorte. Auf Kreta fand ich die Raupen an einem steinigen Trockenhang im Ida-Gebirge.

Entwicklungszyklus:
Die Raupe überwintert und die Falter fliegen im Sommer. Ich fand die Raupe am Tag unter Steinen ruhend zusammen mit solchen von Pseudochazara anthelea auf Kreta in etwa 1700m NN Anfang Mai 2013.

Bemerkungen:
Dichagyris flammatra kommt von Nordafrika über Südeuropa und das wärmere Asien bis Westchina und Nordindien vor. In Europa ist sie nur bis zu den Südalpen bodenständig. Weiter nördlich werden gelegentlich einzelne wandernde Falter festgestellt.


English version / englische Version