Eupithecia silenicolata Mabille, 1867


Eupithecia silenicolata: Falter (e.l. Nordgriechenland) [S] Eupithecia silenicolata: Falter (e.l. N-Griechenland) [S] Eupithecia silenicolata: Falter (e.l. Nordgriechenland 2011) [S] Eupithecia silenicolata: Raupe (Nordgriechenland) [M] Eupithecia silenicolata: Raupe (Nordgriechenland, Juli 2011) [M] Eupithecia silenicolata: Raupe (Nordgriechenland, Juli 2011) [M] Eupithecia silenicolata: Larvalhabitat mit Silene paradoxa in einem lichten Eichenwald in Nordgriechenland bei Kastoria (Juli 2011). Hier kamen auch Hadena adriana und Chazaria incarnata vor. [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an Silene-Arten der Silene nutans-Verwandtschaft. Offenbar lebt die Art insbesondere an Silene paradoxa, woran ich sie in Nordgriechenland zusammen mit Raupen von Hadena adriana nachwies.

Lebensraumansprüche:
Eupithecia silenicolata besiedelt lichte und manchmal beweidete Wälder (Quercus) mit eingelagerten Magerrasen und lehmigen Böschungen mit Offenboden, wo die Raupennahrungspflanze besonders gerne stockt.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert. Raupen wies ich Mitte Juli 2007 in Nordgriechenland in etwa 1000m NN nach. Laut Literatur ist Eupithecia silenicolata bivoltin mit Faltern von Mai bis Juni und Juli bis August. Vermutlich liegt aufgrund der Phänologie der Raupennahrung nur eine partielle zweite Generation vor.

Bemerkungen:
Eupithecia silenicolata ist in Südeuropa (Südfrankreich. Mittelitalien, Balkan) und Vorderasien (Türkei, Rußland, Kaukasus etc.) verbreitet. Daneben gibt es Nachweise aus Marokko. Nach Norden ist Eupithecia silenicolata in den Süd- und Teilen der Zentralalpen verbreitet (Südschweiz, Österreich, Norditalien).



Eupithecia actaeata | Eupithecia addictata | Eupithecia assimilata | Eupithecia carpophagata | Eupithecia centaureata | Eupithecia denotata | Eupithecia exiguata | Eupithecia extraversaria | Eupithecia haworthiata | Eupithecia icterata | Eupithecia immundata | Eupithecia impurata | Eupithecia innotata | Eupithecia intricata | Eupithecia inturbata | Eupithecia lariciata | Eupithecia lentiscata | Eupithecia linariata | Eupithecia pimpinellata | Eupithecia pusillata | Eupithecia pyreneata | Eupithecia satyrata | Eupithecia schiefereri | Eupithecia schuetzeata | Eupithecia subfuscata | Eupithecia subumbrata | Eupithecia tantillaria | Eupithecia tenerifensis | Eupithecia tenuiata | Eupithecia tripunctaria | Eupithecia trisignaria | Eupithecia ultimaria | Eupithecia undata | Eupithecia valerianata | Eupithecia venosata | Eupithecia veratraria