Scopula ornata (Scopoli, 1763) (Schmuck-Kleinspanner)


Scopula ornata: Falter (Abruzzen, L Scopula ornata: Falter (Ostalb) Scopula ornata: Falter [S] Scopula ornata: Falter (Ostalb) [N] Scopula ornata: Halbwüchsige Raupe [S] Scopula ornata: Raupe (Ostalb) [S] Scopula ornata: Raupe [S] Scopula ornata: Raupe [S] Scopula ornata: Puppe [S] Scopula ornata: Habitat in einer schütteren Magerrasenböschung der Ostalb (Juni 2008) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Thymus-Arten, vermutlich auch Origanum vulgare.

Lebensraumansprüche:
Die Falter besiedeln Magerrasen, Weidfelder und andere Stellen mit Thymian oder Dost.

Entwicklungszyklus:
Scopula ornata fliegt in zwei oder drei Generationen von Ende April bis September. Die Raupe überwintert halbwüchsig.

Gefährdung: stellenweise zurückgehend bzw. gefährdet

Gefährdungsursachen:
Durch den Rückgang an mageren Flächen geht auch diese sonst recht stetige Art zurück.

Bemerkungen:
Die Verbreitung reicht von Nordafrika über Europa bis Ostasien.



Scopula decorata | Scopula floslactata | Scopula guancharia | Scopula imitaria | Scopula immorata | Scopula immutata | Scopula incanata | Scopula irrorata | Scopula marginepunctata | Scopula minorata | Scopula nigropunctata | Scopula rubiginata | Scopula submutata | Scopula ternata