Xanthorhoe rupicola (Wollaston, 1858)


Xanthorhoe rupicola: Falter (Madeira, Encumeada, März 2013) [S] Xanthorhoe rupicola: Iamgo (Madeira, Encumeada, März 2013) [S] Xanthorhoe rupicola: Raupe (Madeira, Encumeada, März 2013) [S] Xanthorhoe rupicola: Raupe (Madeira, Encumeada, März 2013) [S] Xanthorhoe rupicola: Raupe (Madeira, Encumeada, März 2013) [S] Xanthorhoe rupicola: Larvalhabitat an einer feuchten Felswand (Madeira 2013) [N] Xanthorhoe rupicola: Habitat in der Gebirgswelt Madeiras (März 2013) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupe lebt polyphag in der Krautschicht. Ich fand sie etwa an Origanum.

Lebensraumansprüche:
Xanthorhoe rupicola besiedelt vor allem feuchte, felsige Gebiete in den Bergen und der Lorbeerwaldregion.

Entwicklungszyklus:
Vermutlich sind die Falter ganzjährig zu finden. Im März 2013 fand ich sowohl Falter (am Balkonlicht) als auch Raupen (Encumeada). Die Raupen verstecken sich tagsüber in Bodennähe.

Bemerkungen:
Xanthorhoe rupicola ist ein Endemit Madeiras.



Xanthorhoe biriviata | Xanthorhoe ferrugata | Xanthorhoe fluctuata | Xanthorhoe montanata