Nychiodes notarioi Expósito Hermosa, 2005


Nychiodes notarioi: Männchen (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Männchen (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Männchen (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Weibchen (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Weibchen (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Jungraupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Halbwüchsige Raupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Raupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Raupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Raupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Raupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Raupe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Männliche Puppe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Männliche Puppe (Zucht 2017 ex Spanien) [S] Nychiodes notarioi: Männliche Puppe (Zucht 2017 ex Spanien) [S]

Raupennahrungspflanzen:
Vermutlich wie die anderen Arten der Gattung an holzigen Rosaceae der Gattungen Prunus, Crataegus und Pyrus.

Lebensraumansprüche:
Vermutlich vor allem gebüschreiche, trockenwarme Lebensräume.

Bemerkungen:
Nychiodes notarioi wurde erst 2005 neu aus Spanien beschrieben. Sie ist aus dem nördlicheren Teil Ostspaniens bekannt (etwa von Valencia, Cuenca und Teruel bis zu den Ostpyrenäen) und dürfte dort endemisch sein. Es gibt aber die Möglichkeit, dass sie auch in den französischen Ostpyrenäen noch gefunden wird.



Nychiodes atlanticaria | Nychiodes dalmatina | Nychiodes obscuraria