Nychiodes dalmatina (Wagner, 1909)


Nychiodes dalmatina: Männchen (e.l. Nordgriechenland 2010) [S] Nychiodes dalmatina: Weibchen (e.l. Nordgriechenland 2010) [S] Nychiodes dalmatina: Weibchen (e.l. Nordgriechenland 2010) [S] Nychiodes dalmatina: Falter (e.l. N-Griechenland) [S] Nychiodes dalmatina: Raupe (Nordgriechenland 2008) [M] Nychiodes dalmatina: Raupe, typisch ist ein orangener Nackenring (N-Griechenland) [M] Nychiodes dalmatina: Raupe (Nordgriechenland, Mai 2010) [M] Nychiodes dalmatina: Raupe (Nordgriechenland, Mai 2010) [M] Nychiodes dalmatina: Larvalhabitat in Nordgriechenland (Mai 2010) [N] Nychiodes dalmatina: Larvalhabitat in Nordgriechenland mit Pyrus spinosa (Askion bei Livera, Mai 2010) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben an holzigen Rosaceae. Ich fand Raupen in Griechenland an Prunus-Büschen, Pyrus spinosa und Crataegus.

Lebensraumansprüche:
Nychiodes dalmatina besiedelt trockenwarme Strauchgesellschaften und lichte Eichenwälder mit Prunus und Crataegus.

Entwicklungszyklus:
Nychiodes dalmatina scheint in Griechenland zwei Generationen aufzuweisen. Ich fand ausgewachsene Raupen Anfang Mai 2008 und Mitte Juli 2007. Die Raupe überwintert und ist im ausgewachsenen Zustand oft an den Stamm angeschmiegt zu finden.

Bemerkungen:
Die Verbreitung ist südosteuropäisch Istrien bis Griechenland und weiter nach Westasien (Türkei).



Nychiodes atlanticaria | Nychiodes obscuraria