Horisme vitalbata ([Denis & Schiffermüller], 1775) (Zweifarbiger Waldrebenspanner)


Horisme vitalbata: Weibchen (Oberes Donautal bei Beuron, Mai 2013) [N] Horisme vitalbata: Weibchen (Oberes Donautal bei Beuron, Mai 2013) [N] Horisme vitalbata: Fundstelle des weibchens im Pulsatilla-reichen Magerrasen im Oberen Donautal (Mai 2013) [N]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupe lebt an Clematis-Arten, besonders Clematis vitalba. Daneben gibt es aber auch Hinweise auf Pulsatilla. Ich fand im Oberen Donautal bei Beuron im Mai 2013 ein frisch geschlüpftes Weibchen mitten in einem Kalkmagerrasen mit reichlich Pulsatilla, aber ohne Clematis.

Lebensraumansprüche:
Horisme vitalbata besiedelt alle eher warmen Clematis-reichen Habitate von Auwäldern bis Gebüschen. Daneben tritt sie vermutlich lokal auch in Kalkmagerrasen mit Pulsatilla auf.

Entwicklungszyklus:
Die Puppe überwintert und die Falter fliegen von April bis August oder gar September in meist zwei Generationen. Die Raupe lebt von Mai bis Oktober.

Bemerkungen:
Horisme vitalbata ist in Europa mit Ausnahme des Hohen Nordens und im gemäßigten Asien weit verbreitet.



Horisme tersata