Alsophila aceraria ([Denis & Schiffermüller], 1775) (Herbst-Kreuzflügel)


Alsophila aceraria: Männchen (Stuttgart-Riedenberg, Anfang Dezember 2015) [M] Alsophila aceraria: Männchen (Stuttgart-Riedenberg, Anfang Dezember 2015) [M]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupen leben offenbar besonders an Ahorn-Arten wie dem Feldahorn, aber auch an z.B. Eichen.

Lebensraumansprüche:
Alsophila aceraria besiedelt vor allem Laub- und Mischwälder, geht aber manchmal auch in Parks und Gärten sowie Heckengebiete.

Entwicklungszyklus:
Die Falter fliegen im Spätherbst vor allem von Ende Oktober bis Dezember. Die Eier überwintern und die Raupen leben im Frühjahr (April bis Anfang Juni).

Bemerkungen:
Alsophila aceraria ist in Europa zwar lokal, aber insgesamt recht verbreitet, fehlt aber ganz im Süden und Norden.