Chorthippus montanus (Charpentier, 1825) (Sumpfgrashüpfer)


Chorthippus montanus: Männchen (Ostalb) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Aichstetten bei Leutkirch, Oktober 2013) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Aichstetten bei Leutkirch, Oktober 2013) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Aichstetten bei Leutkirch, Oktober 2013) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Ostalb, September 2012) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Ostalb, September 2012) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Ostalb, September 2012) [N] Chorthippus montanus: Männchen (Ostalb, September 2012) [N] Chorthippus montanus: Männchen [N] Chorthippus montanus: Weibchen [N] Chorthippus montanus: Weibchen (Aichstetten bei Leutkirch, Oktober 2013) [N] Chorthippus montanus: Weibchen (Aichstetten bei Leutkirch, Oktober 2013) [N] Chorthippus montanus: Weibchen (Aichstetten bei Leutkirch, Oktober 2013) [N] Chorthippus montanus: Weibchen (Ostalb) [N] Chorthippus montanus: Weibchen (Ostalb, September 2012) [N] Chorthippus montanus: Habitat: nasse, randlich sogar zeitweise überstaute, brache bis ein- oder zweimähdige Feuchtwiesen [N] Chorthippus montanus: Eines der letzten Habitate auf der Ostalb (2012). Hier kommt auch Stetophyma grossum vor. [N]

Nahrung:
Die Art befrisst vor allem Gräser (Poaceae und Cyperaceae).

Lebensraumansprüche:
Chorthippus montanus besiedelt Feuchtwiesen, Flachmoore, Seggenriede, Zwischenmoore und ähnliche nasse Stellen. Sie kommt nur in Feuchthabitaten vor, oft zusammen mit Stetophyma grossum.

Entwicklungszyklus:
Imagines treten von Juli bis Oktober auf.

Gefährdung: gefährdet

Gefährdungsursachen:
Chorthippus montanus ist durch Entwässerung, Aufforstung, Intensivierung (Düngung, häufige Mahd), Überbauung und Umbruch bedroht.

Bemerkungen:
Chorthippus montanus kommt auf Feuchtwiesen oft zusammen mit dem sehr ähnlichen Chorthippus parallelus vor, dringt aber in Zwischenmoore etc. deutlich weiter ein.

Chorthippus montanus ist von den Pyrenäen über Mittel- und Nordeuropa bis Ostasien (Kamtschatka) verbreitet.



Chorthippus albomarginatus | Chorthippus alticola | Chorthippus apicalis | Chorthippus apricarius | Chorthippus biguttulus | Chorthippus binotatus | Chorthippus bornhalmi | Chorthippus brunneus | Chorthippus dorsatus | Chorthippus eisentrauti | Chorthippus jucundus | Chorthippus mollis | Chorthippus parallelus | Chorthippus pullus | Chorthippus rubratibialis | Chorthippus sampeyrensis | Chorthippus vagans