Scolitantides vicrama (Moore, 1865)


Scolitantides vicrama: Männchen (Nordgriechenland, Askion-Gebirge, Mai 2011) [N] Scolitantides vicrama: Weibchen (Nordgriechenland, Juli 2010) [N] Scolitantides vicrama: Weibchen (Nordgriechenland) [N] Scolitantides vicrama: Weibchen (N-Griechenland, Askion-Gebirge bei Siatista) [N] Scolitantides vicrama: Weibchen (N-Griechenland) [N] Scolitantides vicrama: Unterseite (Nordgriechenland, Juli 2010) [N] Scolitantides vicrama: Habitat in Nordgriechenland [N]

Raupennahrungspflanzen:
Thymus und vermutlich einige weitere Lamiaceae.

Lebensraumansprüche:
Scolitantides vicrama besiedelt Magerrasen, Sandheiden, steinige Hänge, Macchia und ähnliche Lebensräume.

Entwicklungszyklus:
Die Raupe überwintert. Die Falter fliegen meist in zwei Generationen von April bis Juni und wieder im Hochsommer. Die Eiablage findet vor allem an Blütenknospen statt.

Bemerkungen:
Scolitantides vicrama ist ab Ost- und Südosteuropa bis China verbreitet. I Europa ist sie vor allem auf der Balkanhalbinsel noch recht häufig.



Scolitantides barbagiae | Scolitantides baton | Scolitantides bavius | Scolitantides orion