Stenobothrus fischeri (Eversmann, 1848)


Stenobothrus fischeri: Männchen (N-Griechenland, Akion-Gebirge bei Livera, Ende Juni 2013) [N] Stenobothrus fischeri: Männchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Stenobothrus fischeri: Weibchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) Stenobothrus fischeri: Weibchen (Askion-Gebirge, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Stenobothrus fischeri: Weibchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Stenobothrus fischeri: Habitat im Askion-Gebirge bei Livera (Ende Juni 2013) [N]

Lebensraumansprüche:
Stenobothrus fischeri besiedelt schüttere Trockenrasen.

Bemerkungen:
Stenobothrus fischeri kommt von Ostösterreich und Ungarn (hier jeweils sehr lokal und selten) über die Balkanhalbinsel bis Griechenland vor. In der französichen Region Provence-Alpes gibt es ein disjunktes Vorkommen.



Stenobothrus apenninus | Stenobothrus cotticus | Stenobothrus crassipes | Stenobothrus grammicus | Stenobothrus lineatus | Stenobothrus nigromaculatus | Stenobothrus rubicundulus | Stenobothrus stigmaticus