Poecilimon intermedius (Fieber, 1853)


Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibchen (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [M] Poecilimon intermedius: Weibliche Larve (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Weibliche Larve (E-Österreich, Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Habitat mit Salvia nemorosa (Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Habitat mit Salvia nemorosa, angrenzend bereits zu früh gemäht (Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Habitat auf einer brachgefallenen Wiese (Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Habitat auf einer kräuterreichen, spät gemähten Wiese mit Isophya modesta (Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Habitat auf einer kräuterreichen, spät gemähten Wiese mit Isophya modesta (Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N] Poecilimon intermedius: Habitat auf einer kräuterreichen, spät gemähten Wiese mit Isophya modesta (Burgenland, Rohrbach, Anfang Juni 2019) [N]

Lebensraumansprüche:
Poecilimon intermedius besiedelt extensive, kräuterreiche Wiesen, Staudenfluren und ähnliche Standorte von mäßig feucht bis mäßig trocken.

Entwicklungszyklus:
Die Tiere halten sich gerne auf Stauden auf. Imagines findet man meist von Juni bis Juli, teils auch noch später und manchmal schon Ende Mai. Da Poecilimon intermedius rein parthenogenetisch ist, kommen zumindest im Westteil der Verbreitung nur Weibchen vor.

Gefährdungsursachen:
Poecilimon intermedius ist durch Intensivierung (früher Schnitt vor Ende Juni, Düngung), Umbruch und Aufforstung bedroht und am Westrand der Verbreitung bereits sehr selten geworden.

Bemerkungen:
Poecilimon intermedius kommt von Mittelasien nach Westen bis Ostösterreich (nur wenige Fundorte in Niederösterreich und dem Burgenland) und die östliche Tschechische Republik vor.



Poecilimon affinis | Poecilimon amissus | Poecilimon ampliatus | Poecilimon artedentatus | Poecilimon brunneri | Poecilimon chopardi | Poecilimon cretensis | Poecilimon ebneri | Poecilimon ege | Poecilimon elegans | Poecilimon fussii | Poecilimon gerlindae | Poecilimon gracilis | Poecilimon hamatus | Poecilimon hoelzeli | Poecilimon jonicus | Poecilimon macedonicus | Poecilimon mariannae | Poecilimon miramae | Poecilimon mytilenensis | Poecilimon nobilis | Poecilimon orbelicus | Poecilimon ornatus | Poecilimon pergamicus | Poecilimon sanctipauli | Poecilimon schmidtii | Poecilimon superbus | Poecilimon thessalicus | Poecilimon thoracicus | Poecilimon turcicus | Poecilimon veluchianus | Poecilimon zimmeri | Poecilimon zwicki