Poecilimon chopardi Ramme, 1933


Poecilimon chopardi: Männchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Nordgriechenland, Askion-Gebirge bei Livera, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Weibchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Weibchen (Askion-Gebirge bei Livera, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Weibchen (Akion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Weibchen (Akion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Akion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Akion-Gebirge bei Siatista, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Grevena, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Grevena, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Männchen (Grevena, N-Griechenland, Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Weibchen (Grevena, N-Griechenland, Ende Juni 2013) Poecilimon chopardi: Habitat im Askion-Gebirge bei Livera (Ende Juni 2013) [N] Poecilimon chopardi: Habitat im nördlichen Askion-Gebirge Ende Juni 2013 [N] Poecilimon chopardi: Habitat bei Siatista (N-Griechenland, Ende Juni 2013). Die Tiere wurden auf Paliurus spina-christi beobachtet. [N]

Lebensraumansprüche:
Poecilimon chopardi besiedelt eine Vielzahl unterschiedlicher Habitate von gehölzreichen Trockenhängen über Staudensäume, Weiden und üppigeren Wiesen bis hin zu Waldrändern.

Bemerkungen:
Poecilimon chopardi kommt wie die meisten europäischen Buntschrecken nur auf der Balkanhalbinsel vor. In Griechenland ist sie mehr im Norden westlich anschließend an das Verbreitungsgebiet von P. thessalicus zu finden (z.B. Nord- und Mittelpindos sowie Kozani bis Kastoria und Florina).



Poecilimon affinis | Poecilimon ampliatus | Poecilimon cretensis | Poecilimon ebneri | Poecilimon ege | Poecilimon elegans | Poecilimon gracilis | Poecilimon hamatus | Poecilimon hoelzeli | Poecilimon jonicus | Poecilimon macedonicus | Poecilimon orbelicus | Poecilimon ornatus | Poecilimon sanctipauli | Poecilimon schmidtii | Poecilimon superbus | Poecilimon thessalicus | Poecilimon thoracicus | Poecilimon veluchianus | Poecilimon zimmeri