Leptidea duponcheli (Staudinger, 1871)


Leptidea duponcheli: Männchen [S] Leptidea duponcheli: Weibchen [S] Leptidea duponcheli: Weibchen, Portrait mit hellbraunen Fühlerspitzen Leptidea duponcheli: Raupe [S] Leptidea duponcheli: Puppe [S]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupe lebt an Lotus, Lathyrus, Dorycnium und weiteren Fabaceae. Eiablagen sah ich in Nordgriechenland an Coronilla varia in einem Biotop von Polyommatus daphnis.

Lebensraumansprüche:
Leptidea duponcheli besiedelt Magerrasen, Buschland, lichte Wälder und ähnliche Stellen im xerothermen Bereich.

Entwicklungszyklus:
Leptidea duponcheli bildet wohl meist drei Generationen pro Jahr aus. Frische Falter und Eiblagen der mutmaßlich zweiten Generation sah ich in Nordgriechenland (bei Drama) in der ersten Julihälfte. Die dritte Generation ist so für Ende August und den September zu erwarten, die erste dürfte von April bis Juni fliegen.

Bemerkungen:
Leptidea duponcheli kommt disjunkt in der Provence und dann erst wieder ab dem Balkan über Griechland zur Türkei hin vor.



Leptidea sinapis