Dociostaurus genei (Ocskay, 1832) (Südwesteuropäischer Grashüpfer)


Dociostaurus genei: Imago (Andalusien, Ende Juni 2008) Dociostaurus genei: Imago (Andalusien, Ende Juni 2008) Dociostaurus genei: Imago (Andalusien, Ende Juni 2008) [M] Dociostaurus genei: Habitat an der Küste (Andalusien, Ende Juni 2013) [N]

Nahrung:
Pflanzliche Kost.

Lebensraumansprüche:
Dociostaurus genei besiedelt Dünengelände, Küstengebiete und steinige, trockene Flächen an Berghängen und anderswo im Binnenland.

Entwicklungszyklus:
Die Imagines erscheinen von Juni bis Oktober und sind wie die von D. maroccanus nicht leicht zu fangen.

Gefährdungsursachen:
Viele Trockengebiete verschwinden nach wie vor durch landwirtschaftliche Intensivierung, Zersiedelung und Tourismus.

Bemerkungen:
Dociostaurus genei kommt lokal in N-Afrika und Südeuropa ohne Griechenland vor. Am konstantesten findet man sie am südwestlichen Mittelmeer, so in Spanien, Südostfrankreich und im äußersten Westen Liguriens.
Lokal ist sie auch in der Türkei und im Nahen Osten gefunden worden.



Dociostaurus brevicollis | Dociostaurus jagoi | Dociostaurus maroccanus