Drymonia obliterata (Esper, 1785) (Schwarzfleck-Zahnspinner)


Drymonia obliterata: Halberwachsene Raupe [S] Drymonia obliterata: Raupe [S]

Raupennahrungspflanzen:
Die Raupe lebt an Fagus und Quercus.

Lebensraumansprüche:
Drymonia obliterata besiedelt Buchenwälder, Mischwälder, Eichenhaine und ähnliche Standorte.

Entwicklungszyklus:
Drymonia obliterata fliegt in einer Generation von Mai bis Juli. Raupen fand ich in mit Eichen durchsetzten Magerrasen der östlichen Schwäbischen Alb im Juli. Die Puppe überwintert.

Gefährdungsursachen:
Drymonia obliterata ist nur recht wenig bedroht, weit verbreitet und klimatisch anpassungsfähig.

Bemerkungen:
Drymonia obliterata kommt von Zentralfrankreich über Mitteleuropa bis Armenien vor. Eine lokale Populationsgruppe existiert in den Pyrenäen.



Drymonia querna | Drymonia ruficornis