Barbitistes constrictus Brunner von Wattenwyl, 1878 (Nadelwald-Säbelschrecke)


Barbitistes constrictus: Männchen (Oberschwaben, Wald E Aichstetten, September 2015) [M] Barbitistes constrictus: Männchen (Oberschwaben, Wald E Aichstetten, September 2015) [M] Barbitistes constrictus: Männchen (Oberschwaben, Wald E Aichstetten, September 2015) [M] Barbitistes constrictus: Männchen (Oberschwaben, Wald E Aichstetten, September 2015) [M] Barbitistes constrictus: Männchen (Oberschwaben, Wald E Aichstetten, September 2015) [M]

Nahrung:
Die Larven leben an Pflanzen der Strauchschicht, die Imagines auf Nadelbäumen (v.a. Fichte).

Lebensraumansprüche:
Barbitistes constrictus besiedelt Nadelwälder mit Fichte oder auch Kiefern.

Entwicklungszyklus:
Imagines treten von Ende Juni bis Oktober auf. Sie werden nur selten in Bodennähe nachgewiesen, etwa nach Stürmen oder im Herbst.

Bemerkungen:
Barbitistes constrictus kommt in Nadelwaldgebieten nach Westen bis Deutschland vor. Sie breitet sich derzeit aus und wird nach Westen bereits in Baden-Württemberg gefunden. Im Süden wird Bulgarien erreicht (z.B. Rilagebirge).



Barbitistes fischeri | Barbitistes obtusus | Barbitistes ocskayi | Barbitistes serricauda | Barbitistes yersini