Psorodonotus fieberi (Fieber, 1853) (Balkan-Bergschrecke)


Psorodonotus fieberi: Männchen (Nordgriechenland, Mt. Voras, 2300m NN, Ende Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Männchen (Nordgriechenland, Mt. Voras, 2300m NN, Ende Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Männchen (Nordgriechenland, Mt. Voras, 2300m NN, Ende Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Männchen (Nordgriechenland, Mt. Voras, 2300m NN, Ende Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Weibchen (Nordgriechenland, Mt. Voras, 2300m NN, Ende Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Weibchen (Nordgriechenland, Mt. Voras, 2300m NN, Ende Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Habitat am Mt. Voras (Nordgriechenland, Juli 2010) [N] Psorodonotus fieberi: Habitat am Mt. Voras (Nordgriechenland, Juli 2010) [N]

Lebensraumansprüche:
Psorodonotus fieberi besiedelt Bergwiesen in Lagen von etwa 1400 bis 2600m NN, besonders bei stellenweise etwas höherer Vegetation. In Nordgriechenland fand ich Imagines zusammen mit Polysarcus denticauda zwischen 2000 und 2500m NN (Mt. Voras) auf trockenen und feuchten Weiden.

Entwicklungszyklus:
Die Imagines erscheinen von Juni bis September. Sie leben am Boden und verstecken sich oft in Grasbüscheln etc. Man wird meist erst durch den lauten Gesang der Männchen (kurze, schrille Töne) auf die an den sehr lokalen Fundstellen meist erstaunlich häufige Art aufmerksam.

Bemerkungen:
Psorodonotus fieberi kommt auf der Balkan-Halbinsel von Istrien im Norden nach Süden bis nach Griechenland in mehreren Unterarten (illyricus, fieberi, macedonicus) vor. Heute werden diese teils als eigene Arten gewertet. Die Photos vom Mount Voras in Nordgriechenland zeigen macedonicus.