Dericorys lobata (Brullé, 1840)


Dericorys lobata: Männchen (Lanzarote, Costa Teguise. Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Männchen (Lanzarote, Costa Teguise. Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Männchen (Lanzarote, Costa Teguise. Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Männchen (Lanzarote, Costa Teguise. Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Männchen (Lanzarote, Costa Teguise. Januar 2020) [M] Dericorys lobata: Männchen (Lanzarote, El Golfo, Ende Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Imago (Fuerteventura) [N] Dericorys lobata: Imago (Fuerteventura) [N] Dericorys lobata: Thorax (Pronotum) mit den charakteristischen Lappen [N] Dericorys lobata: Weibchen (Lanzarote, Sóo, Ende Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Weibchen (Lanzarote, Sóo, Ende Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Weibchen (Fuerteventura, Betancuria, Februar 2011) [N] Dericorys lobata: Weibchen (Lanzarote, Sóo, Ende Januar 2020) [M] Dericorys lobata: Kleine Larve (Lanzarote, SSW Teguise, Ende Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Larve (subadult), grüne Variante (Fuerteventura) [N] Dericorys lobata: Larve (subadult), grüne Variante [N] Dericorys lobata: Habitat auf Fuerteventura [N] Dericorys lobata: Habitat (Lanzarote, SSW Teguise, Ende Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Habitat (Lanzarote, SSW Teguise, Ende Januar 2020) [N] Dericorys lobata: Habitat (NW-Lanzarote, Januar 2020) [N]

Nahrung:
Die Art ernährt sich hauptsächlich von Pflanzen aus der Familie der Chenopodiaceae.

Lebensraumansprüche:
Dericorys lobata besiedelt xerotherme, spärlich bewachsene Habitate von den Küstendünen bis zu steinigen Hängen mittlerer Lagen um 500m NN.

Entwicklungszyklus:
Dericorys lobata tritt als Imago auf den Kanarischen Inseln hauptsächlich wohl ganzjährig, aber mit Maximum von Januar bis August auf. Die Imagines und Nymphen traf ich auf Fuerteventura Anfang Februar 2010 in weiten Bereichen der Insel an.

Bemerkungen:
Die Larven sind sehr variabel (grün bis braun oder rotbraun).

Dericorys lobata kommt auf den östlichen Kanarischen Inseln vor (Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria). Daneben wird sie in Westafrika gefunden.



Dericorys minutus 
English version / englische Version